Mit Erneuerbaren punkten

am 6. Nov. 2017

Die Zielmarke ist schon jetzt erreicht: Strom für 50 Vier-Personen-Haushalte aus Wasserkraft. Begünstigt durch den regenreichen Sommer liegt der Ertrag der Wasserkraftanlage Mühlendamm bereits über dem durchschnittlichen Ergebnis der Vorjahre. Die Anlage wird seit Februar dieses Jahres von der BürgerEnergie Erzeugungs GmbH betrieben, die eine 100-prozentige Tochter der BürgerEnergie Lübeck eG ist.

Inzwischen hat die BürgerEnergie sechs Solaranlagen projektiert, deren Bau und Inbetriebnahme noch in diesem Jahr und Anfang 2018 erfolgen werden. Es sind zwei Solaranlagen in Laase / Kreis Bützow und vier Solaranlagen in Reinbek / Kreis Stormarn.

In Laase besteht eine Genossenschaft für ökologische Landwirtschaft. Die beiden PV-Anlagen werden auf den Dächern eines offenen Rinderstalls und einer Maschinenhalle installiert. Beide Anlagen mit zusammen 421 kW peak wird die BürgerEnergie Erzeugungs GmbH betreiben mit Pacht der Dachflächen und Einspeisung ins Netz.

Zwei Reiterhöfe in Reinbek erhalten vier PV-Anlagen auf den Dächern der Reithallen. Zwei Anlagen mit jeweils 29,9 kW peak dienen der Eigenversorgung der Reiterhöfe und werden an sie verpachtet. Die beiden anderen PV-Anlagen mit jeweils 99,0 kW peak wird die BürgerEnergie Erzeugungs GmbH betreiben. Dafür werden die Dachflächen gepachtet und der Strom ins Netz eingespeist.

Auf dem Reiterhof Büchsenschinken sind Pferde untergestellt. Der Reiterhof Sachsenwaldau ist im Besitz der Hansestadt Hamburg. Die Reitangebote sind für Jugendliche mit geistiger und mehrfacher Behinderung sowie Menschen mit psychischer Erkrankung.

Die Gesamtinvestition für die Anlagen beträgt 800Tsd. Euro. Die BürgerEnergie erwartet aus dem Investment einen Ertrag von vier Prozent. Abzüglich der Rücklagen, der Wartung und der Instandhaltung wird eine marktgerechte Dividende für die Genossenschaft von drei Prozent angestrebt.

Eine Kurz-Information zu den genannten Projekten gibt es hier. Darüber hinaus gibt es zwei Info-Termine mit einer genauen Vorstellung der PV-Anlagen: Dienstag, 14. November 2017, und Donnerstag, 16. November 2017, jeweils um 19:00 Uhr im Cloudsters, Braunstraße 1-3. Für den Fall Ihrer Teilnahme bitten wir Sie um Mitteilung, zu welchem der beiden Termine Sie kommen wollen, am besten per E-Mail: info@buergerenergie-luebeck.de oder telefonisch: 0451 62066680.

BürgerEnergie-Genossenschaften waren bisher maßgebliche Akteure der Energiewende in Deutschland. Rund die Hälfte aller Anlagen zur regenerativen Stromerzeugung befindet sich in Bürgerhand. Genossenschaften sind das erprobte Modell der Bürgerbeteiligung, denn sie setzen auf die Einbindung der Menschen vor Ort und auf die Kooperation mit der örtlichen Wirtschaft und den Kommunen.

Die BürgerEnergie Lübeck eG will als lokaler Akteur Projekte aus regenerativen Quellen realisieren. Dafür braucht sie Unterstützung. Wenn Sie Mitglied werden, beteiligen Sie sich mit Ihrem finanziellen Beitrag sowie durch Ihre Mitsprache an der Gestaltung der Energiewende. Für den Beitritt zur BürgerEnergie Lübeck brauchen Sie das Beitrittsformular und die Satzung.