Verstärkung für das Team der Wasserkraftanlage

am 29. Jan. 2019

Das Team der Wasserkraftanlage hat Verstärkung bekommen. Sechs BEL-Mitglieder haben sich nach dem Aufruf im letzten Newsletter gemeldet. Drei von ihnen können regelmäßig einmal in der Woche mithelfen, das Team besteht jetzt aus zehn Personen.

Damit sind wir in der Lage, jeden Wochentag zu besetzen, um den Rechen frei zu halten, nötigenfalls auch doppelt, wenn im Sommer und im Herbst größere Mengen an Algen und Laub anfallen. Und wir können Vertretungen organisieren, wenn jemand verhindert ist.

Das (nicht vollzählige) Team der Wasserkraftanlage

Anders als in Süddeutschland wird hier im Norden kaum Strom aus Wasserkraft gewonnen, unsere Wasserkraftanlage ist eine der wenigen, mit der das geschieht. Sie ist aber auch Teil der Industriekultur. Sie wurde 1990 gebaut, arbeitet vollständig analog und verfügt über eine sehr robuste Technik.

Beides sind Gründe, um sie in Abständen auch für Besucher/innen zu öffnen, etwa am Tag des Offenen Denkmals oder an festen Tagen im Jahr. Auf jeden Fall kann sie von Gruppen nach vorheriger Anmeldung besichtigt werden.